Stimmwerck: Mein großer Blog zum Thema Musik

Ein Kind singt vor einem Studiomikrofon

Ich liebe Musik in allen Facetten. Schon als ich klein war, faszinierten mich unterschiedliche Musikrichtungen. Kaum zu glauben aber wahr. Es gibt fünfjährige Kinder die Beethoven hören und bei Mozart friedlich schlummern. Ein klein wenig sind meine Eltern schuld. Angeblich beruhigte mich meine Mama mit klassischer Musik, als ich weinen musste. Heute bin ich weit über 30 und schlafe immer noch, wenn ich klassische Musik höre besser ein. Bin ich in der Oper, schlaf ich natürlich nicht. Dort genieße ich die Musik und dies von Anfang bis zum Ende.

Ich kann mich absolut nicht festlegen, welche Musik mir am besten gefällt, weil ich alles so gerne höre. Heute bin ich in der Oper, morgen findet ihr mich auf einem Rammsteinkonzert. Übermorgen bei Helene Fischer und dann wiederum tanze ich zu Rave in der Disco. Musik ist eine Leidenschaft und die möchte ich gerne mit anderen teilen. Lest beispielsweise meinen Beitrag zum Thema Komponisten der Renaissance. Diese Zeit war sowieso die schönste, meiner Meinung nach. Wann ich das Wort Renaissance höre, muss ich irgendwie an früher denken. An eine Zeit, wo ich nicht lebte, aber eine Zeit, die ich vermisse. Wer weiß das schon, vielleicht war ich ja damals inkarniert und liebe deswegen die Musik an sich so sehr.


Auf meinem Blog möchte ich auch Tipps und Tricks geben, wie man selbst Musiker bzw. erfolgreicher wird

Ich bin selbst kein Superstar, aber durchaus in einer Branche, wo sich alles um Musik dreht. Ein wenig Ahnung habe ich also von der Materie. Selbst singe ich und spiele mehrere Instrumente. Ich habe viele Musikerkollegen und weiß, wie der Hase läuft. Zudem ich auch Kontakte zu Plattfirmen pflege. Unterlasst es bitte, mir Musik zu schicken, Einfluss hab ich darauf sowieso keinen. Was ihr tun könnt, erfahrt ihr auf meinem Blog, wo ich euch Tipps für die Karriere gebe. Zum Beispiel zum Thema “Glaube versetzt Berge” oder machen Casting Shows Sinn? Nehmt die Tipps an oder eben auch nicht. Schaden kann es auf keinen Fall.

Zudem werdet ihr von mir erfahren, wo es die besten Konzerte, Musicals und Shows gibt. Vom casino in Las Vegas bis hin zur Wiener Staatsoper. Musik wird täglich gespielt und dies in allen Bereichen. Ich weiß, ich bin nicht jedermanns Sache, weil ich Schlager, Rave und klassische Musik gleichzeitig mag. Dafür bin ich wiederum ein Mensch, der sich mit vielen anderen verträgt und sich über viele Musikarten unterhalten kann. Einzig, die heutige Musik mag ich nicht so wirklich. Die Mainstream Popmusik liegt mir nicht, im Moment klingt alles irgendwie gleich und das gefällt mir nicht wirklich. Möglich, dass sich dies bald wieder ändert. Ich hoffe es so sehr. Falls nicht, kann man auch nichts machen. Dafür gibt es die guten alten Zeiten, mit der schönste Musik, die es je gegeben hat.

Menu